Flaneur und Distel

Unter der Erde

Dez
13

Eine Sendung über Dinge, die man ausgraben kann, die aus der Erde sprudeln oder noch in ihr schlummern. Zwei Archäologinnen berichten über eine Lagerstätte von steinzeitlichen Jägern in Niederösterreich, Venus-Statuetten und Knochenflöten und lassen Musikinstrumenten aus der Jung- und Altsteinzeit ertönen.
Weiters stellen wir eine Hörspiel-Kurzfassung des Roadmovies und Videoblogs „Am Ende der Ölspur“ vor. Es geht um den Ganoven Doc Leland, der im Weinviertel nach Erdöl sucht und dabei auf Menschen trifft, die sehr unterscheidliche Beziehung zu Erdöl, Benzin und fossilen Brennstoffen haben. In einem „Making of“ verraten wir, warum ausgerechnet eine blaue Klappmaulpuppe die Hauptrolle spielt.

(mehr …)